Lehrabschlussprüfung nicht bestanden?

 

Kosten werden auch für den zweiten und dritten Antritt übernommen.

Ein Sprichwort sagt: „Für alles im Leben gibt es eine zweite Chance.“ Deshalb erleichtern wir Dir ab sofort auch den Zweit- und Drittantritt zur Lehrabschlussprüfung. Bis dato musstest du die Wiederholungsantritte selbst bezahlen.

Nun gibt es die Möglichkeit eines kostenfreien zweiten und dritten Antritts zur Lehrabschlussprüfung (derzeit 94 Euro pro Prüfung zzgl. eventueller Materialkosten). Die Zahlungsbefreiung gilt für diese Wiederholungsprüfungen, wenn sie ab 1. September 2013 stattfinden.
Die Förderart gilt vorläufig bis 31 Dezember 2015.

Kriterien:

  • Es gelten zwei „Freiantritte“ zur Wiederholungsprüfung pro Lehrberuf/Modul.
  • Es muss vorher eine Prüfung in diesem Lehrberuf/Modul als „nicht bestanden“ abgelegt sein.
  • Bei unentschuldigtem Fernbleiben ist einer der zwei „Freiantritte“ verwirkt.
  • Nach einem unentschuldigten Fernbleiben muss für den darauffolgenden Termin die Prüfungstaxe bezahlt werden. Erst nach Ablegen dieser Prüfung mit „nicht bestanden“ kann der nächste Termin wieder mit erlassener Prüfungstaxe/Materialkosten stattfinden.

 

Quelle: Peter Sandholzer

 


Firmen im Fokus:

Sichere dir eine Top-Ausbildung in den Lehrbetrieben.

Preite Verputz & Trockenbau GmbHWILU – Haustechnik GmbHESS – Dach- und Wandbau GmbHPeter Gesellschaft m.b.H.LINS Dach und Fassade GmbHTobias Behrens e.U. Dach und Fassade
Gebr. Amann InstallationenBartosek GesmbH